Research Herbst 2017

Ton, Struktur, Notation, Improvisation
Programmierung – Processing
{ == research == }
.
Research ausgehend von der Auseinandersetzung mit Neuer Musik. Zulassen des Spontanen, Absurden, Versuch, Bewertungen zu unterlassen und alles als forschende Kunstäußerung zuzulassen*).
.
.
.
.

Research freie Improvisation, “zufällig” versetzt mit einfachen Strukturen (sitzen, liegen, stehen, gehen), research Ton (Sonogramm der geworfenen “Zettelpartitur”)
.
brain drain(); {November 2017}: Projektion
Projektion von in processing programmierter Strukturen, spontanes Kostüm, Flöte, Pentatonik, Impro

Spontaner Wahnsinn mit Kostüm, Research Sound
.
processing Programmierung, links interaktiv, rechts loop
.
.
.
.
.
.
*) Forschungsbasis vor allem das Website-Archiv von Karlheinz Essl und der Besuch des Festivals Wien Modern, sowie die Auseinandersetzung mit der Programmiersprache von processing.
.
.
.
.
.
.
.
Andrea Nagl © 2017
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s